Verwendungsnachweis

Vier Schritte für dich - Ein Nachweis für uns

Für deinen vollständigen Verwendungsnachweis halte bitte folgende Unterlagen bereit:

Projektbericht

Mit dem Projektbericht dokumentierst du den Projektverlauf und begründest die Zweckmäßigkeit der geförderten Mittel.

Dein Projektbericht sollte folgende Angaben enthalten:
- Termine & Orte
- Initiatoren & zugrunde liegende Idee
- Teilnehmer/ Besucherzahlen
- Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
- Verwendung der geförderten Mittel
- Erfolge/ Herausforderungen
- ggf. Ausblick auf zukünftige Projekte

Dokumentation

Mit Belegxemplaren und Dokumenten zur Öffentlichkeitsarbeit belegst du eindrucksvoll den Erfolg deines Projektes.

Dazu gehören beispielsweise:
- Flyer/ Plakate
- Pressestimmen
- Fotos
- Belegexemplare (CDs, DVDs, Kataloge...)

Belege

In deinem Bewilligungsbescheid haben wir neben der Summe der Förderung auch den Verwendungszweck benannt, für den die Fördergelder eingesetzt werden sollen. Zum Nachweis dieser Ausgaben benötigen wir von dir Originalrechnungen. Im begründeten Ausnahmefall akzeptieren wir auch Kopien dieser Belege. Bitte in diesem Fall auf den Kopien vermerken, wo die Originale im Falle einer Prüfung für die nächsten fünf Jahre archiviert werden.    

 Zahlenmäßiger Nachweis

Hier werden die tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben für das Gesamtprojekt detailliert aufgeschlüsselt. Für die Auflistung der einzelnen Posten solltest du dich an den Angaben im Finanzierungsplan auf der Seite Kulturförderung orientieren.

Verwendungsnachweis einreichen

Den vollständigen Verwendungsnachweis schickst du per Post an:

Studierendenwerk Thüringen
Kulturbüro
Philosophenweg 22
07743 Jena

Anträge und Verwendungsnachweise können aber auch im Kulturbüro sowie an den Informationszentren deines Studierendenwerks entgegen genommen werden.

Nicht vergessen: Der vollständige Verwendungsnachweis muss bis spätestens einen Monat nach Projektende beim Studierendenwerk vorliegen.

Aktuelles

Studierendenwerk erhält Förderpreis...

Das Studierendenwerk Thüringen erhielt am... mehr

Deutsches Studentenwerk: 32. Plakatwettbewerb mit...

 „Mein Studium, meine Familie – und... mehr

Deutsches Studentenwerk: So geht studentisches...

192.000 Studierende leben bundesweit im Wohnheim ihres... mehr

WA Merketalstraße 48 in Weimar eingeweiht

Erste Mieter können Appartements... mehr

Deutsches Studentenwerk: Sozialberatung der...

Rund 76.000 Studierende nahmen 2014 die... mehr