Kinderbetreuung

Damit Sie ruhig und gelassen Ihr Studium absolvieren oder einer Arbeit nachgehen können, ist es wichtig, dass Sie Ihre Kinder in sehr guten Kindertagesstätten aufgehoben wissen. Aus diesem Grund bietet Ihnen das Studierendenwerk Thüringen in seinen Kindertagesstätten nicht nur eine qualitativ hochwertige frühkindliche Bildung und Erziehung an, sondern wir stehen Ihnen bei Bedarf auch beratend und unterstützend als ErziehungspartnerInnen zur Seite.

Durch unsere günstigen Standorte und immer flexibler werdende Öffnungszeiten unterstützen wir besonders studierende Eltern und Mitarbeiter der Hochschulen.
Kinder studierender Eltern werden vorrangig aufgenommen.

Kindertagesstätten
Insgesamt betreut das Studierendenwerk Thüringen 8 Kindertagesstätten an den Hochschulorten Erfurt, Ilmenau, Jena, Nordhausen und Weimar. Die Kostenbeteiligung der Eltern ist nach ihrem Einkommen gestaffelt. Ausnahmen bilden die einkommensunabhängigen Satzungen über die Erhebung von Gebühren der Stadt Nordhausen und der Stadt Ilmenau. Die pädagogische Arbeit in den Kindereinrichtungen orientiert sich an vier Säulen:

  • Anlehnung an den Situationsansatz
  • Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung
  • Reggio - Pädagogik
  • Bilinguale Bildung und Erziehung durch die Methode Immersion

Besichtigungstermine können in der letzten Märzwoche bzw. in der letzten Septemberwoche mit den jeweiligen Kita-Leiterinnen vereinbart werden; bzw. finden Sie aktuelle Besichtigungstermine auf den Seiten der einzelnen Einrichtungen.

Infos zur Anmeldung finden sie auf der Seite unten.

Weitere Kinderbetreuungseinrichtungen
In Zusammenarbeit mit den Hochschulen bietet das Studierendenwerk Thüringen flexible Kinderbetreuungseinrichtungen in Erfurt (Kinderladen und Räuberhöhle), Jena (JUnikinder), Weimar (Bauhäuschen) an, sowie eine Tagesmütterbetreuung in Schmalkalden. Details zur Anmeldung finden Sie jeweils auf den Seiten der flexiblen Betreuungseinrichtungen.

Gebührenberechnung

Hinweise zur Berechnung der Kita-Beiträge für die Kindereinrichtungen des Studierendenwerks Thüringen

Zur Ermittlung des Elternbeitrages benötigen wir das Datenblatt zur Berechnung/Festsetzung des Kitabeitrages an den Standorten Erfurt, Ilmenau, Nordhausen und Weimar sowie Einkommensnachweise des letzten Kalenderjahres, das dem Kita-Jahr voran geht (für Erfurt und Weimar).

Am Standort Jena ist die Stadt Jena für die Kita-Gebührenberechnung zuständig: www.jena.de.

Das Kita-Jahr beginnt am 01.08. und endet am 31.07. des Folgejahres. Für das Kita-Jahr 01.08.2015 bis 31.07.2016 ist somit das Einkommen 2014 zugrunde zu legen, für das Kita-Jahr 01.08.2016 bis 31.07.2017 das Einkommen 2015.

Als Einkommensnachweise dienen z.B.

  • Einkommensteuerbescheid vom Vorjahr
  • Jahresverdienstbescheinigung des Arbeitgebers
  • Kindergeldnachweis (z.B. Kontoauszug oder Bescheid)
  • Nachweis über Betreuungsformen von Geschwisterkindern (andere Kita, Hort, Tagesmutter)
  • Bescheinigung über Unterhalt/Unterhaltsvorschuss - sowohl erhaltene als auch geleistete Unterhaltsleistungen
  • Rentenbescheid
  • Bescheid über Elterngeld
  • Arbeitslosengeldbescheid
  • lückenlose ALG II-Bescheide
  • Wohngeldbescheid
  • Nachweis über selbständige Tätigkeit (z.B. Steuerbescheid oder betriebswirtschaftliche Auswertung eines Steuerberaters)
  • BaföG-Bescheid/Bescheinigung über ein Stipendium
  • Bescheinigung über sonstige Einnahmen in Geld oder Geldeswert

Aktuelle Einkommensänderungen, eine Verringerung der Anzahl der kindergeldberechtigten Kinder oder die Erhöhung des Betreuungsumfangs sind dem Studierendenwerk Thüringen unverzüglich mitzuteilen. In diesen Fällen erfolgt eine Neufestsetzung des Elternbeitrages.

Rechtsgrundlagen

Die Höhe des Elternbeitrages richtet sich grundsätzlich nach dem Einkommen des letzten Kalenderjahres, das dem Kita-Jahr voran geht, der kindergeldberechtigten Kinder und den Betreuungszeiten.

Satzung zur Erhebung von Beiträgen für die Benutzung von Kindertageseinrichtungen des Studentenwerks Thüringen vom 01. Januar 2015

Satzungen, Verträge und Förderrichtlinien der jeweils zuständigen Gemeinde:

Erfurt
Ilmenau
Jena
Nordhausen

Weimar


Kontakt

Studierendenwerk Thüringen
Abteilung Soziales und Kultur
Sandra Hansmann
Philosophenweg 22
07743 Jena
Tel. 03641-930698
Fax: 03641-930682
E-Mail

Anmeldung

ANMELDUNGEN erfolgen direkt in unseren Kindertagesstätten.
Bitte das Anmeldeformular Kindertagesstätten ausfüllen und per Post oder E-Mail an die gewünschte Kita senden:

Erfurt:
Katalin Buri, Saalestr. 5 / 6, 99089 Erfurt, E-Mail.

Ilmenau:
Karin Fuchs, Max-Planck-Ring 7, 98693 Ilmenau, E-Mail.

Jena:
Beutenberg:
Juliane Schöler, Albert-Einstein-Str. 1, 07745 Jena, E-Mail.

Fuchsturmweg:
Ines Frießleben, Fuchsturmweg 14, 07749 Jena, E-Mail.

Landgrafenstieg:
Doris Tischendorf, Landgrafenstieg 2, 07743 Jena, E-Mail.

Seidelhaus:
Jana Schröder, Seidelstr. 3, 07749 Jena, E-Mail.

Nordhausen:
Heike Lange, Weinberghof 7, 99734 Nordhausen, E-Mail.

Weimar:
Haus 1 - Merketalstraße 48, 99425 Weimar
Haus 2 - Belvederer Allee 5a, 99425 Weimar
Margit Frank-Kokot, E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Benutzerordnung für Kindertagesstätten. Diese können Sie bei Bedarf in den Kitas erhalten.

Aktuelles

Deutsches Studentenwerk: Studieren mit...

In der vergangenen Woche startete die zweite Auflage... mehr

DIG Nachwuchspreis für Stw Thüringen

Im Rahmen einer festlichen Gala im Veranstaltungshaus... mehr

Wer wird Student/in des Jahres?

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) und das Deutsche... mehr

Deutsches Studentenwerk: Sozialberatung der...

Rund 76.000 Studierende nahmen 2014 die... mehr

Baumaßnahmen der Bahn 2016 in Thüringen und deren...

2016 wird es im Schienenpersonennahverkehr in... mehr