Wohnanlage Am Helmholtzring 3 eingeweiht

Am 28.8.2017 weiht das Studierendenwerk Thüringen im Beisein vom Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Wolfgang Tiefensee, die sanierte Wohnanlage „Am Helmholtzring 3“ (Haus N) auf dem Campus der TU Ilmenau feierlich ein. Das Gebäude wird nach einer 2-jährigen Komplettsanierung nun wieder an seine studentischen Mieter übergeben. „Durch eine Veränderung der Grundrisse konnten in diesem Haus größtenteils Einzelappartements geschaffen werden, was dem Wunsch der studentischen Mieter sehr entgegenkommt“, erklärt Dr. Ralf Schmidt-Röh, Geschäftsführer des Studierendenwerks Thüringen. „Und bei den 2-er WG teilen sich die Mieter nur noch die Küche, jedes Zimmer verfügt über eine eigene Sanitärzelle, wodurch auch hier noch stärker auf die Privatsphäre der Mieter Rücksicht genommen wird“, führt Schmidt-Röh fort.
Die umfangreiche Komplettsanierung im Außen- sowie im Innenbereich hatte im Oktober 2015 begonnen. Durch den Aufbau eines sogenannten „Staffelgeschosses“ wurde die Dachkonstruktion verändert und das Gebäude um ein zusätzliches Geschoss erweitert. Dadurch konnte weiterer Wohnraum geschaffen werden. Im Innenbereich wurden alle Rohrleitungen (Trinkwasser-, Abwasser- und Regenwasserleitungen) erneuert. Die Sanitärbereiche erhielten neue Fliesen, Duschen, WCs und Waschtische. Neue Türen, Tapeten, Bodenbeläge und Fliesen schaffen ein helles, freundliches Ambiente. Neu verlegt wurden auch die Daten-, Fernseh- und Elektrotechnikleitungen.
In den Kellerräumen wurden ein Waschmaschinen- und Trocknerraum sowie Fahrradunterstellmöglichkeiten eingerichtet. Im Außenbereich ist eine verschließbare Fahrradgarage vorgesehen.
Insgesamt entstanden 131 Wohnplätze, darunter ein behindertengerechtes Appartement.
Die Baukosten betragen 4,5 Mio Euro, das Sanierungsvorhaben wird vom Freistaat mit 1 Mio Euro unterstützt.
Mit dem sanierten Haus N bewirtschaftet das Studierendenwerk Thüringen dann 13 Wohnanlagen in Ilmenau mit insgesamt ca. 1633 Plätzen. Allen Studierenden, die sich bis Ende August für ein Studium an der TU Ilmenau entscheiden, wird durch das Studierendenwerk garantiert eine Unterkunft vermittelt.
In Thüringen bietet das Studierendenwerk zurzeit ca.7500 Studierenden in insgesamt 67 Wohnanlagen eine Unterkunft.

Aktuelles

Studierendenwohnanlage wird eingeweiht

Am 23.11.2017 weiht das Studierendenwerk Thüringen im... mehr

Deutsches Studentenwerk: Bezahlbarer Wohnraum...

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende wird immer... mehr

Wer wird Student/in des Jahres 2017?

Wer wird „Student/-in des Jahres“? Der... mehr

Studierendenwerk erhält Förderpreis...

Das Studierendenwerk Thüringen erhielt am... mehr

Deutsches Studentenwerk: 32. Plakatwettbewerb mit...

 „Mein Studium, meine Familie – und... mehr