Französisches in der Mensa in Ilmenau - Aktion Tandem mit dem CROUS Amiens-Picardie

In der Zeit vom 9.04 – 11.04.2013 erwartet die Mensagäste in Ilmenau ein besonders Highlight: im Rahmen der „Aktion Tandem – Studentenwerke im Dialog“ ist ein Team der Mensa de I’ESIEE der nordfranzösischen Universitätsstadt Amiens zu Gast in der Mensa. Unter der Leitung von Küchenchef  Bernard Mulle wird sein Kochteam typisch französische Gerichte anbieten. Speisen wie „Ficelle Picarde“ (Champignonpastete in Crêpes eingehüllt) oder auch „Haches de nos terroirs“ (Rindsbouletten mit Bohnen und violetten Kartoffeln) werden sicher ihre Liebhaber finden. Zusätzlich zu den französischen Gerichten stellen die Kollegen aus Amiens an einem Infostand ihre Heimatregion, die Picardie vor, die ja gleichzeitig auch die Partnerregion des Freistaates Thüringen darstellt.
Seit vielen Jahren finden sich in der Aktion Tandem jeweils zwei Studentenwerke zu einem „Tandem“ zusammen. Mensateams besuchen sich gegenseitig und kochen im jeweils anderen Studentenwerk typische Gerichte der eigenen Region und stellen touristische und kulturelle Besonderheiten ihrer Heimat vor.
Mit der diesjährigen Aktion haben sich in Thüringen bereits zum zweiten Mal  internationale Partner zusammengefunden, unterstützt wird das Projekt auch vom Deutsch-Französischen Jugendwerk. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Studentenwerk Thüringen und dem französischen Studentenwerk der Region Picardie, dem  CROUS Amiens-Picardie wurde nicht nur ein Austausch von Studentengruppen sondern auch der Erfahrungsaustausch von Studentenwerksmitarbeitern vereinbart. Die Aktion Tandem bietet nun eine gute Gelegenheit, die Arbeitsweise in den Thüringer Mensen kennenzulernen und gleichzeitig den Mensaalltag mit typisch französischen Gerichten zu bereichern. Natürlich erhalten die französischen Gäste auch Gelegenheit, sich in Thüringen umzuschauen: Besichtigungen in Ilmenau und Umgebung  runden das Programm ab.
Falk Reimer, Küchenleiter der Mensa Ehrenberg in Ilmenau freut sich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen, denn solch ein internationaler Erfahrungsaustausch ist  eine besondere Bereicherung des Arbeitsalltags.  Im Juni wird sich dann das Ilmenauer Mensateam auf die Reise nach Amiens begeben, um dort Thüringer Klöße und Brote mit Mühlhäuser Pflaumenmus anzubieten.

Aktuelles

Studierendenwerk erhält Förderpreis...

Das Studierendenwerk Thüringen erhielt am... mehr

Deutsches Studentenwerk: 32. Plakatwettbewerb mit...

 „Mein Studium, meine Familie – und... mehr

Deutsches Studentenwerk: So geht studentisches...

192.000 Studierende leben bundesweit im Wohnheim ihres... mehr

Hochschul-Familienbüro JUniFamilie lädt...

Das Hochschul-Familienbüro JUniFamilie lädt... mehr

WA Merketalstraße 48 in Weimar eingeweiht

Erste Mieter können Appartements... mehr