"Familienrolli" in den Mensen

Viele junge Eltern mit kleinen Kindern kennen das Problem: Wie kann ich an der Essenausgabe gleichzeitig das Kind auf dem Arm tragen, ein eigenes Essenstablett halten, das Kinderessen abstellen und dann noch den Salat, ein Getränk oder Dessert unterbringen – mit nur zwei Händen? Das Studierendenwerk Thüringen hat nun eine Lösung gefunden: Den „Familienrolli“. Auf diesem äußerst praktischen Tablettwagen können bequem bis zu drei Tabletts abgestellt werden. So können die jungen Eltern dann das Kind tragen und den „Rolli“ mit den vollen Tabletts bequem bis zum Tisch „chauffieren“.
In der Mensa Norhäuser Straße in Erfurt wurde diese Neuerung schon begeistert angenommen. Der nützliche Helfer  ist immer dort plaziert, wo sich die Eltern mit Kind gewöhnlich zur Mittagszeit niederlassen, neben der Kinderspielecke im Speisesaal.
Auch für die anderen Mensen sind solche „Familienrollis“ geplant und sicherlich werden sie auch dort auf großen Zuspruch stoßen.

Tablettwagen    Tablettwagen und Mutter mit Kind

Aktuelles

Architekturwettbewerb für studentische Wohnanlage...

Das Preisgericht im Realisierungswettbewerb für... mehr

Vive l‘ Action Tandem!

Aktion Tandem mit dem Studentenwerk... mehr

"Familienrolli" in den Mensen

Viele junge Eltern mit kleinen Kindern kennen das... mehr

Deutsch-Französischer Fotowettbewerb 2017

Das Deutsche Studentenwerk organisiert in Kooperation... mehr

Deutsches Studentenwerk: Studieren mit...

In der vergangenen Woche startete die zweite Auflage... mehr