Verlosung von je zwei Kinokarten für den Oscar Wilde-Film "THE HAPPY PRINCE"

Im Zimmer einer billigen Absteige in Paris liegt Oscar Wilde (Darsteller Rupert Everett) auf seinem Sterbebett, sein Leben zieht an ihm vorüber, die Erinnerungen versetzen ihn in andere Zeiten und an andere Orte. War er wirklich einst der berühmteste Mann in London? Der Künstler, der von einer Gesellschaft gekreuzigt wurde, die ihn einst anhimmelte? Der Liebhaber, verhaftet und freigelassen, der im letzten Abschnitt seines Lebens dennoch dem Ruin entgegentaumelt? Unter dem gnadenlosen Vergrößerungsglas des Todes lässt er sein Leben Revue passieren: der gescheiterte Versuch, sich mit seiner jahrelang leidenden Ehefrau Constance (Emily Watson) zu versöhnen, die wieder aufflammende, fatale Liebesaffäre mit Lord Alfred Douglas (Colin Morgan) sowie die warmherzige Hingabe von Robbie Ross (Edwin Thomas), der vergeblich versuchte, Wilde vor sich selbst zu retten. Von Dieppe über Neapel nach Paris: Die Freiheit ist ein Trugbild, Oscar Wilde ein verarmter Vagabund, immer ruhelos, von seinen alten Bekannten gemieden, doch bewundert von einer eigentümlichen Gruppe von Outlaws und Straßenkindern, denen er die alten Geschichten erzählt – während sein unvergleichlicher Esprit immer noch extrem geschärft ist. THE HAPPY PRINCE ist ein Porträt der dunklen Seite eines Genies, das in den letzten Tagen des ausgehenden 19. Jahrhunderts für die Liebe lebte und starb.

Rupert Everett, der Oscar Wilde verkörpert, Regie führte und das Drehbuch schrieb vereint in THE HAPPY PRINCE ein ausgezeichnetes Ensemble, darunter Colin Firth und Emily Watson.

In der Welturaufführung Anfang des Jahres auf dem renommierten Sundance Filmfestival in den USA wurde THE HAPPY PRINCE mit großem Applaus aufgenommen, ebenso auf einer Special Gala im Rahmen der Berlinale. Im Januar wurde THE HAPPY PRINCE bereits anlässlich der Verleihung des Bayerischen Filmpreis mit dem Produzentenpreis ausgezeichnet.

Weitere Details zum Film findet ihr auf der Webseite zu eben diesem.

Natürlich ist wieder eine Aufgabe mit der Verlosung verbunden: Beantwortet einfach die Frage, von wann bis wann Oscar Wilde gelebt hat und sendet die Antwort an Marco Finn und ihr kommt in den Topf der potentiellen Gewinner. Bitte gebt auch eine Postanschrift an, an welche die Karten versendet werden sollen.

Einsendeschluss ist der 20. Mai!

Bildquelle: Tele München Gruppe / Concorde Filmverleih GmbH

Aktuelles

Deutsches Studentenwerk: Kampagne "Kopf braucht...

Die im Deutschen Studentenwerk (DSW)... mehr

Deutsches Studentenwerk: Wohnheime der...

Wenn der Staat die Studenten- und Studierendenwerke... mehr

Deutsches Studentenwerk: Wohnraum bei den STW -...

Mehr als bloßen Wohnraum, mehr als nur Vermieter:... mehr

Umfrage Beratungsleistungen des STW

Liebe Studierende, regelmäßig stellt das... mehr

Bauauftakt für Wohnanlage in Erfurt vollzogen

Am 05. April 2018 war es so weit: Das Studierendenwerk... mehr