Zuzahlung zu Impfkosten

Das Studierendenwerk Thüringen gibt einen Zuschuss für den Impfstoff der Hepatitis A und B Impfungen für Studierende, die studienbedingt ein Praktikum in einem Land mit empfohlenen Impfschutz, lt. Gesundheitsamt, durchführen, in folgender Höhe:
Hepatitis A (2 Impfungen) = 50,00 €
Hepatitis B (3 Impfungen) = 75,00 €
Insgesamt = 125,00 €

Die Kostenübernahme können Sie formlos in der INFOtake Jena beantragen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • aktuelle Studienbescheinigung
  • Praktikumsvertrag bzw. Bestätigung des Praktikumeinsatzes durch die Fakultät bzw. das Institut
  • Rechnungs- bzw. Quittungsbeleg im Original
  • Negativbescheid der Impfkostenübernahme durch Ihre Krankenkasse
  • Ihre Kontonummer, incl. IBAN und BIC, BLZ, Name des Kreditinstitutes

Tipp: Die Impfungen bei den örtlichen Gesundheitsämtern sind erfahrungsgemäß preisgünstig.

Aktuelles

Kurzdarlehen in Coronakrise beim Studierendenwerk...

Studierenden, die durch die Coronakrise unverschuldet... mehr

Mensa-Mitarbeiterinnen nähen Mundschutze

Nähen statt Kochen, Abwaschen oder Kassieren... mehr

BAföG in der Pandemiezeit

Studierendenwerk Thüringen unterstützt... mehr

Weniger Elternunterhalt, Nebenjob weg?...

Deutsches Studentenwerk (DSW) mit Tipps für... mehr

Corona-Pandemie: Deutsches Studentenwerk...

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) anerkennt... mehr