Zuzahlung zu Impfkosten

Das Studierendenwerk Thüringen gibt einen Zuschuss für den Impfstoff der Hepatitis A und B Impfungen für Studierende, die studienbedingt ein Praktikum in einem Land mit empfohlenen Impfschutz, lt. Gesundheitsamt, durchführen, in folgender Höhe:
Hepatitis A (2 Impfungen) = 50,00 €
Hepatitis B (3 Impfungen) = 75,00 €
Insgesamt = 125,00 €

Die Kostenübernahme können Sie formlos in der INFOtake Jena beantragen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • aktuelle Studienbescheinigung
  • Praktikumsvertrag bzw. Bestätigung des Praktikumeinsatzes durch die Fakultät bzw. das Institut
  • Rechnungs- bzw. Quittungsbeleg im Original
  • Negativbescheid der Impfkostenübernahme durch Ihre Krankenkasse
  • Ihre Kontonummer, incl. IBAN und BIC, BLZ, Name des Kreditinstitutes

Tipp: Die Impfungen bei den örtlichen Gesundheitsämtern sind erfahrungsgemäß preisgünstig.

Aktuelles

Versorgung in Zelt in Weimar beginnt

Die Essenversorgung der Angehörigen der Weimarer... mehr

Sozial. Modern....

Gute Vorsätze für das neue Jahr setzen: Das... mehr

Neuer Look für studentische Wohnanlagen...

An den Wohnanlagen Emil-Wölk-Straße 9 und... mehr

Deutsches Studentenwerk: Was bedeutet...

Wie mobil sind Studierende heute? Was bedeutet die... mehr

Zufriedenheit in Wohnheimen

Studierendenwerk Thüringen stellt... mehr