Preisanpassungen im Stw

Anpassung der Essenpreise zum 1. Februar 2019

Das Studierendwerk ist bestrebt, all seine im Studierendenwerksgesetz verankerten Leistungen und Angebote in hoher Qualität zu erbringen, dazu gehört auch die Versorgung in den Mensen und Cafeterien. Die Zubereitung der Speisen in den Mensen und deren Ausgabe sind jedoch nur mit einem bestimmten Personalaufwand in gewünschter Qualität zu erbringen.

Die im Jahr 2019 zu erwartenden Tarifsteigerungen von mind. 3% im TV-L, die paritätische Finanzierung der Krankenkassenbeiträge durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer und die Steigerung der tariflichen Jahressonderzahlung in den unteren Lohngruppen führen zu einem entsprechend höherem Finanzierungsbedarf auch im Bereich der Mensen und Cafeterien. Zusätzlich führen sinkende Zahlen von Studierenden in Thüringen zu niedrigeren Erträgen.
Der sich aus diesen Aspekten ergebende Finanzierungsbedarf wurde im Vorfeld zwar durch die vereinbarte Erhöhung der Finanzhilfe des Freistaates Thüringen und kostensenkende Maßnahmen zu etwa einem Drittel abgemildert. Die verbleibenden Kostensteigerungen müssen jedoch durch alle Nutzerinnen und Nutzer finanziert werden.
Um weiterhin alle bisherigen Versorgungseinrichtungen im gewohnten Umfang und mit einem qualitativ gleichwertigem Angebot betreiben zu können, hat der Verwaltungsrat des Studierendenwerks beschlossen, zum 1.02.2019 die Preise in den Mensen und Cafeterien für alle Studierenden, Beschäftigten und Gäste anzupassen. Die Preise gestalten sich dann wie folgt:

  • Anhebung um 0,10 € pro Essen
  • Damit ergeben sich folgende Essenpreise, beginnend in Kategorie 1:
    • für Studierende ein Essenpreis von 1,60 € ,in den weiteren Kategorien dann entsprechend ebenfalls 0,10 € mehr
    • für die Hochschulangehörigen und Angehörigen des Studierendenwerks von 3,50 €, in den weiteren Kategorien dann entsprechend ebenfalls 0,10 € mehr
    • für Gäste 4,90 €, in den weiteren Kategorien dann entsprechend ebenfalls 0,10 € mehr

Anpassung der Semesterbeiträge zum Sommersemester 2019

Das Studierendenwerk Thüringen finanziert sich durch eigene Erträge (z.B. Verkaufserlöse in Mensen und Cafeterien), durch die Finanzhilfe des Freistaats Thüringen und durch die Semesterbeiträge der Studierenden.

Eingesetzt werden Semesterbeiträge vorwiegend zu Finanzierung der Personal- und Betriebskosten im Bereich der Beratungsleistungen und der Verwaltung. Die Nachfrage nach entsprechenden Beratungsleistungen (allgemeine und psychosoziale Beratung), nach Kinderbetreuungsplätzen und Beratungsangeboten steigt kontinuierlich an. Gerade in diesen personalintensiven Bereichen wird der tarifbedingte wachsende Finanzierungsbedarf besonders spürbar. Um diesen zu gewährleisten hat der Verwaltungsrat eine Anhebung des Semestergrundbeitrags beschlossen. Dieser Semesterbeitrag ist auch dann noch im bundesweiten Vergleich aller Studenten- und Studierendenwerke moderat.

Der Grundbeitrag für das Studierendenwerk beträgt ab dem Sommersemester 2019 für die Studierenden 69 €.

Preisänderungen Semesterticket (Beitrag zum Bahnticket und ÖPNV-Ticket)

Die Studierenden haben sich in den Abstimmungen an den jeweiligen Standorten mehrheitlich dafür ausgesprochen, das Bahnticket zu behalten und somit den Preisforderungen der Deutschen Bahn zugestimmt.

Ab dem Sommersemester 2019 verändern sich die Preise der jeweiligen Bahn- bzw. Nahverkehrstickets wie folgt:

Bahnticket

  • für Studierende in Erfurt, Jena und Weimar: 66,57 €
  • für Studierende in Eisenach, Gera, Ilmenau, Nordhausen und Schmalkalden: 50,88 €

ÖPNV-Ticket

  • Für Studierende in Erfurt: 89,00 €
  • Für Studierende in Nordhausen: 28,70 €
Aktuelles

Kulturticket für Jenas Studierende

Ab dem Wintersemester 2019/2020 dürfen sich... mehr

Umfrage zum Vario-Wohnen

Das Studierendenwerk Thüringen realisiert... mehr

Wichtige Änderungen zur...

Am 30.06.2019 um 12 Uhr endet die... mehr

5 Jahre flexible Kinderbetreuung in Weimar

Am 17. April 2019 feiern das Studierendenwerk... mehr

Kursprogramm fürs Sommersemester fertig

Im Look des neuen Corporate Designs des... mehr