Salzmann-Preis für Mitarbeiterin des Studierendenwerks Thüringen

Den Salzmann-Preis des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport erhielt am 15. November 2018 Karin Fuchs, Kindertagesstättenleiterin beim Studierendenwerk Thüringen (Stw). Im Rahmen einer Festveranstaltung im Staupitzsaal des Evangelischen Augustinterklosters in Erfurt hat Minister Helmut Holter den Preis überreicht.

Mit diesem ehrt der Freistaat Thüringen Personen, die sich in besonderer Weise durch langjährige Unterstützung und engagiertes, verantwortungsvolles Wirken um die Thüringer Bildungslandschaft verdient gemacht haben. „Karin Fuchs ist nicht nur eine innovative und empathische Leiterin, die unsere Kita „Studentenflöhe“ in Ilmenau seit mehr als 30 Jahren souverän führt. Sie ist auch Initiatorin, Entwicklerin und Begleiterin bei der Erarbeitung einer neuen „Bindungsorientierten Eingewöhnung“ für Kinder und Eltern in den Kitas unseres Unternehmens und wir sind stolz, dass Sie für Ihre Arbeit nun auch durch das Land eine angemessene Ehrung erhält“, erkärt Dr. Ralf Schmidt-Röh, Geschäftsführer des Studierendenwerks.

Seit 2016 hat Karin Fuchs gemeinsam mit den Leitungskräften, den Qualitätsbeauftragten und allen Frühpädagog*innen auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse an der Entwicklung der „Bindungsorientierten Eingewöhnungszeit“ für die Kitas des Stw gearbeitet. Ihr Anliegen dabei ist, dass alle Kinder und deren Eltern ausreichend Zeit bekommen, um sich in einer Gemeinschaftseinrichtung gut einzugewöhnen und dadurch den Wechsel von zu Hause in die Kita bewusst, aktiv, zufrieden und glücklich erleben zu  können. Von diesem neuen Modell profitieren vor allem die Eltern mit ihren, aber auch alle pädagogischen Fachkräfte, denn durch die „Bindungsorientierte Eingewöhnung“ verteilt sich die herausfordernde Zeit der Eingewöhnung auf alle Mitarbeite*innen einer Kita.

Der Salzmann-Preis ist nach dem Thüringer Theologen und Pädagogen Christian Gotthilf Salzmann bennant, der 1784 in Schnepfenthal eine eigene Erziehungsanstalt gründete. Für den jährlich vergebenen Preis können Personen für drei verschiedene Bereiche, darunter für besonderes pädagogisches Engagement, vorgeschlagen werden. Die eingereichten Vorschläge werden durch eine unabhängige sachkundige Jury geprüft, bewertet und schließlich ausgewählt.

Aktuelles

Deutsches Studentenwerk: Bezahlbarer Wohnraum...

Angesichts der kritischen Wohnsituation für... mehr

Fördermittelbescheid an ISWI 2019...

Am 11. Mai 2019 übergibt der... mehr

Deutsches Studentenwerk: BAföG - für...

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) begrüßt... mehr

Schnupperangebot zum 5-jährigen Bestehen der...

Kostenloser Betreuungsblock für Kind(er) von... mehr

5 Jahre flexible Kinderbetreuung in Weimar

Am 17. April 2019 feiern das Studierendenwerk... mehr