Französische Radiomacher bei Ilmenauer Studentenradio

In der Zeit vom 03.-07.6.2013 erhält das Ilmenauer Studentenradio radio-hsf Unterstützung von einem Team des Studentenradios der französischen Universität Amiens. Initiiert vom Studentenwerk Thüringen und unterstützt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk findet dieser Besuch im Rahmen des regelmäßigen Studentenaustauschs der Partnerstudentenwerke Thüringen und CROUS Amiens-Picardie statt. Die französischen Studenten werden während der ISWI (Internationalen Studierendenwoche in Ilmenau) gemeinsam mit dem hsf Sendungen produzieren. Vorgesehen sind für den 4. Juni die Sendung „Kulturbeutel“ und für den 6. Juni die Morgensendung „Morgengrauen“, jeweils in französischer Sprache. In der Sendung "Kulturbeutel" werden verschiedene Länder und Musik aus den jeweiligen Ländern vorgestellt. Ein Schwerpunkt des 4.6. wird natürlich Frankreich sein. Beim Morgengrauen handelt es sich um eines der ältesten Sendekonzepte im Programm des hsf und des ISWIradios. Dabei gibt es in lockerer Runde Informationen zum Tag, den Veranstaltungen der ISWI und einen Rückblick auf den letzten bzw. die letzten Tage. Neben Informationen zum Wetter und einem Veranstaltungsticker steht natürlich der Hörer im Mittelpunkt, der über Livemails bzw. die Homepage interaktiv an der Sendung teilnehmen kann.

Die Gäste aus Amiens werden dabei Einfluss auf die Sendung nehmen und in der Sendungsvorbereitung vor Ort ihre Ideen und Vorstellung gemeinsam mit den Sendungsverantwortlichen einbringen.

Auf internationaler Ebene ist dieser Austausch in der Geschichte des hsf als dem ältesten Studentenradio Deutschlands eine Premiere. Entsprechend groß ist die Anspannung bzw. Vorfreude vor diesem Projekt, das neben dem Eventradio zur ISWI einen ganz besonderen Stellenwert besitzt. „Wir freuen uns, dass mit dem Besuch des Radioteams aus Amiens zur ISWI unsere Partnerschaft mit dem Studentenwerk Amiens-Picardie auch in diesem Jahr wieder mit Leben erfüllt wird“ freut sich Dr. Jana Woywodt, Abteilungsleiterin Soziales & Kultur des Studentenwerks Thüringen. „Es ist für die Studierenden immer eine interessante Erfahrung, gemeinsam die jeweiligen Projekte vorzubereiten, durchzuführen und konkrete Ergebnisse zu veröffentlichen bzw. kulturelle Aufführungen zu organisieren“, fügt Jana Woywodt hinzu.

Studentische Austauschprojekte im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Studentenwerk Thüringen und dem CROUS Amiens bestehen seit 2009. In den vergangenen Jahren besuchten sich deutsche und französische Kulturgruppen zu gemeinsamen Festivals, Fotoausstellungen und anderen kulturellen Projekten.

Aktuelles

Neues Servicebüro Studienfinanzierung in...

Ab sofort gibt es auch auf dem Campus der FH Erfurt ein... mehr

Deutsches Studentenwerk: Jetzt rasch den...

Wer als Studentin oder Student BAföG erhält,... mehr

Öffnungszeiten der Infozentren im Sommer

Ab 13.07.18 sind unsere Infozentren wie folgt... mehr

Thüringer Waldquell besichtigt - Bericht

Am 26.6.18 startete eine Gruppe interessierter... mehr

Deutsches Studentenwerk: Sieger des 32....

„Meine Mama sagt, das hier ist das beste... mehr