Überbrückungshilfe für Studierende in finanzieller Not verlängert

Antragstellung im September weiterhin möglich

Am 20. August informierte das Bundesministerium für Bildung und Forschung darüber, dass die Überbrückungshilfe für Studierende, die Corona-bedingt und infolge der Pandemie in besonders schwere finanzielle Nöte geraten sind, für den Monat September verlängert wird. Demzufolge können betroffene Studierende in Thüringen ab nächster Woche Dienstag erneut einen Antrag auf diese finanzielle Hilfe unter www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de stellen.

„Bisher wurden im Juni, Juli und August über 4.000 Anträge vom Studierendenwerk für Studierende in Thüringen bearbeitet, von denen 2.896 Anträge bewilligt sind. Insgesamt konnten somit bislang über 1,2 Mio. € an die Studierenden in Thüringen ausgezahlt werden. Mehr als die Hälfte von ihnen haben den vollen Zuschuss von 500 € erhalten. Diese Zahlen zeigen, wie akut die Notlage der Studierenden ist und dass es weiterhin Unterstützungsangebote braucht. Nach einem sowieso schon herausfordernden Sommersemester ist es wichtig, den Studierenden nun auch Hilfe für die restliche Prüfungszeit zu bieten“, erklärt Dr. Schmidt-Röh, Geschäftsführer des Studierendenwerks Thüringen.

Dazu gehören auch Veränderungen im BAföG, mit denen bereits im April auf eingetretene Veränderungen im Alltag der Studierenden und ihrem Umfeld reagiert wurde und die mehr Studierenden eine Chance auf BAföG-Anspruch zusichern. „Wir empfehlen eine Online-Beantragung unter www.bafoeg-thueringen.de, weil hier die Daten automatisch auf Plausibilität und Vollständigkeit geprüft werden und damit sowohl die Antragstellung als auch die Bearbeitung enorm erleichtert werden“, fährt Dr. Schmidt-Röh fort.

Ein weiteres Unterstützungspaket stellt die Corona-Finanzhilfe dar – ein zinsloses Sozialdarlehen bis zu 800 €, das Studierenden in finanzieller Not zur Hälfte als Darlehen der Hochschulen und zur anderen Hälfte als Zuschuss vom Freistaat bereitgestellt wird. Auch hierzu bearbeitet das Studierendenwerk fortlaufend Anträge, die von der Homepage heruntergeladen und  an asb@stw-thueringen.de gesendet werden.

Aktuelles

Deutsches Studentenwerk und Deutsche...

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das... mehr

Deutsches Studentenwerk und Deutsche...

Zwei gezeichnete Füße, die je einen Stift in... mehr

Deutsches Studentenwerk, BMBF und KfW: BMBF...

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der... mehr

Studierendenwohnanlage Jakobsplan 1 in...

Die Studierendenwohnanlage Jakobsplan 1 in Weimar... mehr

Deutsches Studentenwerk: Neue...

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) stellt in einem neuen... mehr