Chance auf Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises: Jetzt für das Studierendenwerk Thüringen abstimmen!

Online-Abstimmung über Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises / Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Websticker Deutscher Engagementpreis Publikumspreis 2019
Das Studierendenwerk Thüringen ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2019. Vom 12. September bis 24. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde das Studierendenwerk Thüringen vom Verein Weimarer Dreieck e.V., der das Studierendenwerk Thüringen im August 2018 für sein Projekt „Trilaterales Chortreffen Weimar-Amiens-Krakau“ ausgezeichnet hatte.

In Kooperation mit seinen Partnern in Frankreich und Polen organisiert das Studierendenwerk Thüringen seit Herbst 2016 einen trilateralen Austausch mit den universitären Chören aus Krakau, Amiens und Jena. Die langjährige Kooperation der TU AGH Krakau, des CROUS Amiens-Picardie und des Studierendenwerks Thüringen bewegt mit diesem Austausch mehr als 120 Studierende der angeschlossenen Hochschulen, macht sie mobil und offen für grenzüberschreitende Erfahrungen und verfestigt damit den Gedanken an ein weltoffenes, dynamisches Europa. Das Studierendenwerk Thüringen initiiert mit immer neuen Ideen seit vielen Jahren interkulturelle Begegnungen von Studierenden aus Polen, Frankreich und Deutschland. Jahr für Jahr ermöglicht es so den Entscheidern von morgen den Blick über den Tellerrand, um ein Europa voller Toleranz und gegenseitigem Vertrauen zu schaffen. Im Vordergrund der gesamten Austauschwoche steht der Begegnungscharakter, der durch einen kontinuierlichen Austausch der drei Nationen gewährleistet wird.

https://www.stw-thueringen.de/deutsch/ueber-uns/projekte/index.html


Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Platzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Im Falle eines Gewinns würde das Studierendenwerk Thüringen das Preisgeld für die Weiterführung der trilateralen Jugendbegegnungen verwenden. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung an der Abstimmung – nicht nur all unsere Partner sind hiermit aufgerufen, für unser Projekt zu stimmen, damit die trilateralen Begegnungen auch weiterhin zur gegenseitigen Verständigung beitragen können“, erklärt Rebecca Heuschkel, Leiterin der Stabsstelle Kommunikation und Kultur im Studierendenwerk Thüringen.


Bundesweit renommierte Auszeichnung
Der Einsatz für das Themenfeld Grenzen überwinden erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 617 Nominierten von 210 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürgerinnen und Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin.

Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.
Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Verbänden der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.
Weitere Informationen:
•    Stimmen Sie hier online ab:
https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis
Hier sind ab 12. September alle Nominierten aufgelistet und Sie können im Suchfeld Studierendenwerk Thüringen eingeben, um für uns abzustimmen.
•    Bildmaterial und Logos des Deutschen Engagementpreises finden Sie unter
https://www.deutscher-engagementpreis.de/presse/mediathek

Pressekontakt Deutscher Engagementpreis
Markus Winkler, Pressereferent Deutscher Engagementpreis
Telefon: (030) 897947-64
markus.winkler@stiftungen.org
www.deutscher-engagementpreis.de

Aktuelles

Studentische Wohnanlagen Nordhäuser...

Der neue Wohnkomplex in der Nordhäuser... mehr

Ein Begrüßungsgeschenk zum Einzug:...

Mit Beginn des Wintersemesters beziehen zahlreiche... mehr

10 Jahre Café International in Jena

Die Veranstaltungsreihe... mehr

Studierendenwerk Thüringen unterstützt...

Das Internationale Centrum im „Haus auf der... mehr

Neue Wohnanlage schafft ab Wintersemester...

Das Studierendenwerk Thüringen hat den Neubau der... mehr