Studierendenwerk Thüringen unterstützt Webseiten-Relaunch des Internationalen Centrums Jena

Das Internationale Centrum im „Haus auf der Mauer“ in Jena bekommt mit Unterstützung der Kulturförderung des Studierendenwerks Thüringen eine neue Homepage. Einen Fördermittelbescheid in Höhe von 2.500 Euro wird Dr. Ralf Schmidt-Röh, Geschäftsführer des Studierendenwerks, am 09. Oktober um 11 Uhr im „Haus auf der Mauer“ an die Kontakt- und Koordinierungsstelle des Centrums übergeben. „Wir freuen uns, dass das Internationale Centrum mit einer neuen Webseite das informative Angebot für internationale Studierende verbessert und funktionelle Anforderungen wie Zweisprachigkeit, Responsive und Barrierefreiheit erfüllt“, erklärt Dr. Schmidt-Röh.

Neben diesen Kriterien waren es vor allem Wartungsprobleme und eine eingeschränkte Funktionalität der Webseite, die den Relaunch erforderlich machten. Zentrale Funktionen und Inhalte der Webseite bleiben jedoch erhalten. Besonders wichtig ist den Nutzerinnen und Nutzern dabei, über ein Raumbuchungstool die drei Veranstaltungsräume im Haus auf der Mauer online zu buchen sowie sich über anstehende Veranstaltungen informieren zu können.

Das Internationale Centrum „Haus auf der Mauer“ (IC) wurde 2008 gegründet, um einen zentralen Anlaufpunkt und Begegnungsort für internationale und deutsche Studierende zu schaffen. Es ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Jena, den Jenaer Hochschulen, deren Studierendenvertretungen und des Studierendenwerks Thüringen. In den Gemeinschaftsräumen des Centrums werden u. a. Kurse zur Sprachförderung, Seminare, Filmvorführungen, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen durchgeführt. Des Weiteren werden Möglichkeiten für multikulturelle Partys und Tanzveranstaltungen und den täglichen Small Talk geboten.

Am Samstag findet zudem das Fest auf der Mauer statt, bei dem zugleich das 10-jährige Bestehen des „Café International“ gefeiert wird. Diese regelmäßige Veranstaltungsreihe begleitet das Internationale Centrum seit seiner Gründung und dient dem Austausch zwischen deutschen und internationalen Studierenden und weiteren Gästen. Jeden Mittwochabend im Semester nehmen internationale Studierende in Jena das Publikum mit auf eine Reise in ihr Land und ihre Kultur. Dazu gehört es auch traditionell, kulinarische Spezialitäten aus der Heimat der Vortragenden zu verkosten.

 

Studierendenwerk Thüringen unterstützt Webseiten-Relaunch des Internationalen Centrums Jena

Der Geschäftsführer des Studierendenwerks Thüringen (3.v.l.), Dr. Ralf Schmidt-Röh, überreicht den Fördermittelbescheid an Dr. Konrad Linke (2.v.l.), Kontakt- und Koordinierungsstelle Internationales Centrum "Haus auf der Mauer". Ebenso haben der StuRa der FSU Jena und der EAH Jena zur Förderung des Projekts beigetragen. Als Vertreter waren Markus Wolf (links), Vorstand des StuRa´s der FSU Jena, und Lukas Spantzel (rechts), Mitglied des StuRa´s der EAH Jena, bei der Übergabe dabei.

Aktuelles

Studentische Wohnanlagen Nordhäuser...

Der neue Wohnkomplex in der Nordhäuser... mehr

Ein Begrüßungsgeschenk zum Einzug:...

Mit Beginn des Wintersemesters beziehen zahlreiche... mehr

10 Jahre Café International in Jena

Die Veranstaltungsreihe... mehr

Studierendenwerk Thüringen unterstützt...

Das Internationale Centrum im „Haus auf der... mehr

Neue Wohnanlage schafft ab Wintersemester...

Das Studierendenwerk Thüringen hat den Neubau der... mehr