Von BAföG-Verbesserungen profitieren: Tipps für Studierende

Änderungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (kurz: BAföG) sind seit dem 01. August in Kraft getreten und versprechen mehr Geld für mehr Studierende. Das Studierendenwerk Thüringen gibt Tipps, was Studierende nun tun sollten, um von den Verbesserungen zu profitieren.

- Studierende, die für das aktuelle Sommersemester keinen BAföG-Antrag gestellt hatten, sollten dies schnellstmöglich nachholen. Für Antragstellungen im August gelten ab diesem Zeitpunkt die höheren Bedarfssätze und Freibeträge.

- Alle Studierenden, für die im Sommersemester und darüber hinaus das BAföG bewilligt wurde, erhalten automatisch einen Änderungsbescheid für die Zeit ab Oktober 2019 – ohne selbst dafür etwas beantragen zu müssen. Für die Betreffenden gelten die höheren Bedarfssätze und Freibeträge generell nicht schon ab August. 

- Studierende, deren BAföG-Antrag zum Ende des Sommersemesters 2019 ausläuft, sollten ihren Weiterförderungsantrag stellen.

Aktuelles

Die fünf wichtigsten...

Heute tritt die 26. BAföG-Novelle der... mehr

Ausstellung "Unterwegs mit Pastellkreide und...

Im Studierendenwerk Thüringen, KuBIS,... mehr

Deutsches Studentenwerk: Neue Kampagne...

Eine Kellnerin, ein Umzugshelfer, eine... mehr

Veränderte Öffnungszeiten in den...

Die flexiblen Kinderbetreuungseinrichtungen des... mehr