Student Clubs

The Studierendenwerk Thüringen is an important supporter of student culture. Traditionally, these also include the student clubs with their broad spectrum of cultural and gastronomical offers – from students for students.

Your Studierendenwerk is in this respect not only the landlord for most of the 10 student clubs in Thüringia, but also an important supporter and advisor.

In this way, we are able to organize the half annual round table of the student clubs at alternating locations and offer the clubs a platform of technical discussions where they can share their expertise and establish mutual acquaintances.

Projekt EINS Kulturräume

Was ist das Projekt EINS?

Studierende in Weimar suchen permanent nach Raum für Wissenschaft, Kunst und Kultur um sich zu verwirklichen. Projekt EINS bietet einen solchen Begegnungsraum von Studierenden als Gastgebern. Die beiden großen Veranstaltungsräume im Erdgeschoss und im Keller eignen sich hervorragend für die verschiedensten Veranstaltungen. Der gemeinnützige Verein Kulturtragwerk koordiniert die Nutzungsanfragen von Initiativen der Studierendenvertretungen, der Bauhaus-Universität, der Hochschule für Musik sowie weiteren studentischen Impulsvorhaben.

Jeden Donnerstag von 14 - 15 Uhr stehen die Türen offen um die Räume kennenzulernen und dein Vorhaben mit uns zu besprechen.

Projekt EINS – Kulturräume
Schützengasse 2
99423 Weimar
Tel. 0364358 3039
ktw@kulturtragwerk.de

Träger des Projektes ist der KulturTragWerk e.V. Weimar

Kasseturm Weimar

Studentenclub Kasseturm e.V. Weimar
Goetheplatz 10
99423 Weimar
Tel. 03643-85 16 70
Webseite des Clubs

Begründet durch Studierende der Hochschule für Architektur und Bauwesen, der heutigen Bauhaus-Universität Weimar, am 18. Dezember 1962, ist der Kasseturm Deutschlands ältester Studentenclub und hat seit jeher durchgehend geöffnet. Er ist primär als Aufenthalts- und Veranstaltungsort für Studierende in Weimar und Umgebung ausgerichtet und fungiert darüber hinaus als zentrale Anlaufstelle, in welcher nicht nur Studierende Zugang haben um das vielfältige kulturelle Angebot in Anspruch nehmen zu können.

Wir sind immer auf der Suche nach jungen engagierten und motivierten Team-Mitarbeitern!

Öffnungszeiten
Mo - So ab 18:00 Uhr

BC Club Ilmenau

Max-Planck-Ring 16
98693 Ilmenau
Telefon: 03677/691933
Webseite des Clubs

Der BC Club prägt seit über 50 Jahren das Studentenleben auf dem Campus der TU Ilmenau. Als Jazzclub im Jahre 1969 gegründet, ist er der musikalischen Vielfalt bis heute treu geblieben. Jeder Club aus dem Ilmenauer Studentenclub e.V. hat so seine eigene Besonderheit – im BC Club ist es die Livemusik aus allen Musikgenres. Das vielfältige Programm reicht von Drum´n´Bass-DJs bis hin zu Metal Bands. Experimentaljazz, Hip-Hop oder Rockabilly - im BC gibt es alles, was die Gäste hören und die Mitglieder organisieren wollen.

Öffnungszeiten:
Mittwoch: 21 Uhr bis 01 Uhr
Freitag: 22 Uhr bis 03 Uhr
Sonntag: 21 Uhr bis 01 Uhr

BC Studentencafé Ilmenau

Ilmenauer Studentenclub e.V.
Max-Planck-Ring 16
98693 Ilmenau
Telefon: 03677/691933
Webseite des Studentencafés

Das BC Studentencafé ist der fünfte und jüngste Spross der Ilmenauer Studentenkultur. 1987, fast 20 Jahre nach den Clubs, gründeten koffeinunterversorgte Studenten die „kleine Schwester“ der Clubs auf dem Campus der Technischen Universität. Seit seiner Geburtsstunde steht das Café nicht nur für feinsten Kaffeegenuss zu erschwinglichen Preisen, sondern auch für stilvolle Events.

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 12 bis 17 Uhr
Sonntag: 15 bis 17 Uhr

BD Club Ilmenau

lmenauer Studentenclub e.V.
PF 100565, 98684 Ilmenau
Telefon: +49 (0) 3677 - 69 1934
Webseite des Clubs

Im BD-Studentenclub sind zum größten Teil Studenten aller möglichen Matrikel aber auch junge MitarbeiterInnen der TU Ilmenau vereint. Von fertigen Ingenieuren über Doktoranden bis zu den sogenannten „Erstis“ können wir das komplette Studentendasein aufweisen. Aber auch Nicht-Studenten verirren sich gern in unsere Räumlichkeiten und bereichern das Clubvolk und -leben. So kamen seit der Gründung im Jahre 1972 über 350 Mitglieder zusammen, die gemeinsam das kulturelle Nachtleben auf dem Campus und in Ilmenau mit gestaltet haben.

Öffnungszeiten:
Dienstag: 21 Uhr bis 01 Uhr
Donnerstag: 22 Uhr bis 02 Uhr
Samstag: 21 Uhr bis 03 Uhr

BH Club Ilmenau

Ilmenauer Studentenclub e.V.
Max-Planck-Ring 2
98693 Ilmenau
Telefon: +49 (0) 3677 - 89 60 60
Webseite des Clubs

Der BH-Club bereichert seit über 50 Jahren das kulturelle Leben auf dem Campus der Technischen Universität und gehört fest zur Kulturlandschaft in Ilmenau. Im November 1968 als Treffpunkt für studentische Geselligkeit gegründet, bietet er noch heute ein musikalisches Allroundprogramm, das sich von Oldies über House/Electro bis hin zum Dark Wave/Gothic erstreckt. Kurz: Wir organisieren alles, was unseren Gästen gefällt.
Ein besonderes Highlight ist der monatliche „Moon Light Dance“, der sich bereits in ganz Thüringen einen Namen gemacht hat. Hier kommen die Liebhaber der Dark Wave, Gothic und EBM-Musik auf ihre Kosten.

Öffnungszeiten:
Dienstag/ Donnerstag/ Samstag: 21 Uhr bis 02 Uhr

BI Club Ilmenau

Max-Planck-Ring 4
98694 Ilmenau
Telefon/Telefax: 03677/465006
Webseite des Clubs

Auf dem Ilmenauer Campus gibt es vier Studentenclubs und ein Studentencafé - gemeinsam bilden sie den Ilmenauer Studentenclub e.V. Der älteste Club ist der BI Club.

Montags, mittwochs und freitags ist für euch mit einem abwechslungsreichen Programm geöffnet. Am Montag werden nicht nur die Ohren, sondern auch der Gaumen verwöhnt. Hier findet die wöchentliche Musikkneipe und Montagsküche statt. Ab 20 Uhr gibt es gute Musik, leckeres Essen, ausgefallene Cocktails. Der Mittwoch findet unter ganz verschiedenen Slogans statt, seien es Liedermacher, Live-Bands, Kabarettisten, Comedians, Motto-Partys und vieles mehr. Am Freitag bereiten wir Euch den Partystart ins Wochenende: [quer:beet]. Ob 80er, 90er, Rock, Pop, House, NDW oder andere Wunschmusik: hier wird gefeiert und getanzt.

Öffnungszeiten:
Montag: 20.00 Uhr bis 01.00 Uhr
Mittwoch: 21.00 Uhr bis 02.00 Uhr
Freitag: 22.00 Uhr bis 03.00 Uhr

Café Wagner Jena

Wagnergasse 26
07743 Jena
Telefon/Fax: 03641/472153
Webseite des Wagner

Seit über 20 Jahren ist das Café Wagner eine feste Größe in der Kulturlandschaft Jenas. Im Studentenhaus in der Wagnergasse hat sich eine Mischung aus vegetarisch-veganem Restaurant, Café und Club etabliert – es ist eine Mischung aus gemütlichem Café und vielseitigen Veranstaltungsort. Als Bestandteil des Kulturprojektes „Studentenhaus Wagnergasse 26“ wurde es 1993 vom Studierendenwerk Thüringen initiiert und 2001 an den Wagner e.V., Verein zur Förderung studentischer Kultur, der sich zum Erhalt des Cafés gegründet hatte, übergeben. Heute gibt es neben regelmäßigen Konzerten und DJ-Abenden einen großen Freiraum zur Präsentation verschiedenster künstlerischer Aktivitäten, von Jazz zu Metal, über elektronische Musik bis hin zu WorldWideBeats ist musikalisch alles vertreten, auch bietet das Café Wagner mit festen Veranstaltungen eine Bühne für junge Poetry-Slamer und einen Platz für regelmäßig wechselnde Fotografieausstellungen. Unter der Woche gibt es ein kulinarisch vielseitiges vegetarisch-veganes Mittagsangebot, sowie leckeren Milchkaffee und Kuchen – alles aus eigener Hand, frisch aus der Küche serviert.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag ab 11.00 Uhr
Sonnabend und Sonntag ab Veranstaltungsbeginn

Med-Club Jena

Postfach 10 01 15
07701 Jena
Facebookseite des Med-Club

Der Med-Club Jena e. V. – ein Studentenclub von Studenten für Studenten. Mit einem stolzen Alter von über 45 Jahren sind wir einer der ältesten Studentenclubs in Jena. Am 13.12.1972 wurde der Verein durch die Fachschaft Medizin der Friedrich-Schiller Universität gegründet und trägt daher den Namen Med-Club. Seit einigen Jahren können Räumlichkeiten im alten Saalbahnhof genutzt werden. Der Med-Club organisiert mit der regelmäßig stattfindenden Veranstaltung BandsPrivat ein Format, mit dem wir unseren Gästen eine abwechslungsreiche Bandbreite an regionalen und internationalen Musikern und Bands präsentieren.

Lust, dabei zu sein? Wir sind immer auf der Suche nach neuen, engagierten Mitgliedern mit frischen Ideen und kuriosen Gedanken. Wir sehen uns - in deinem und unserem Med-Club!

Rosenkeller Jena

Studentenklub Rosenkeller e.V.
Johannisstraße 13
07743 Jena
Telefon: 03641/931191
Mail: tom(at)rosenkeller.org


Der Studentenklub Rosenkeller, auch liebevoll “Die Rose“ genannt, wurde 1966 in den mittelalterlichen Kellergewölben im Hinterhof der universitären Schankstube „Zur Rosen“ in der Johannistraße eröffnet. Anfangs als studentischer Treff für Diskussionen, Lesungen und geselliges Beisammensein gedacht, änderte sich das Klubangebot in den letzten 45 Jahren ebenso massiv wie der kulturelle Zeitgeist.

Seit den frühen neunziger Jahren wird der Klub durch einen gemeinnützigen Verein betrieben, welcher sein Ziel im Erhalt der denkmalgeschützten Gemäuer und der Förderung der studentischen Jugend- und Kulturarbeit sieht. Praktiziert wird das durch das Angebot von Jugendtanzveranstaltungen, Lesungen, Konzerten und die Möglichkeit der Partipization bei Veranstaltungsplanungen durch Musikinitiativen und studentische Fachschaften. Klingt ein wenig theoretisch, aber führt in jedem Fall zu einem sehr illustren Programm.

Und nun, ab in den Keller …

Studentenclub Schmalkalden

Studentenclub Schmalkalden
Blechhammer 9b
98574 Schmalkalden

Es war einmal in einer kleinen verschlafenen Stadt in Südthüringen, in der vor über 40 Jahren der >Central Life Unit Base< Schmalkalden e.V. im Kampf gegen Langeweile gegründet wurde. Jede/r ist eingeladen bei uns vorbei zu kommen und sich uns anzuschließen. Genau das machen wir auch jeden Dienstag, damit ihr mit uns feiern, lachen, trinken und tanzen könnt. Dank verschiedener Mottos könnt ihr dem grauen Alltag eines Studenten entfliehen.
Auch Montag, Donnerstag und Freitag sorgen wir des Öfteren mit Spiel-, Wein- und Cocktailabenden oder spezielleren Musikrichtungen, aber auch mit internationalen Vernetzungsmöglichkeiten für ein buntes Abendprogramm. Genauere Termine dafür findet Ihr auf unserer Facebookseite.

Karzer Nordhausen

Weinberghof 4
99734 Nordhausen
Telefon/Fax: 03631/479290
Mail: studclub(at)fh-nordhausen.de
Webseite des Clubs

Vor vielen Monden als Arrestzelle für Schüler und Studenten bekannt, ist der KARZER auch heute noch als Strafinstrument bekannt. Täglich werden die Studenten der Fachhochschule Nordhausen regelrecht in seinen Bann gezogen und oft für mehrere Stunden in unseren Räumen festgehalten. Wegen des jährlich wechselnden Vorstandes und der durchschnittlich 50 Mitglieder weht regelmäßig ein frischer Wind durch das kulturelle Programm. Eine Buchlesung, ein Kurzfilmabend und Whiskey-Taste-Abende sind einige kulturelle Höhepunkte, bei denen es mal etwas ruhiger zugeht. Mottopartys gibt es jeden Dienstag ab 20 Uhr. Gleichfalls geben wir der musikalischen Bildung Raum. Bands dürfen sich bei uns ausprobieren.
Jedoch bietet der Studentenclub Nordhausen nicht nur ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Täglich von 10 – 17 Uhr hat das KARZERcafè geöffnet.

News

Deutsches Studentenwerk und Deutsche...

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das... More

Deutsches Studentenwerk und Deutsche...

Zwei gezeichnete Füße, die je einen Stift in... More

Deutsches Studentenwerk, BMBF und KfW: BMBF...

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der... More

Deutsches Studentenwerk: Neue...

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) stellt in einem neuen... More

Wer wird „Student/-in des Jahres“?

Deutscher Hochschulverband (DHV) und... More