Aktionswoche „Bowls“ in der Mensa Altonaer Straße

10.06.2022

In der Woche vom 13. bis 17. Juni bietet die Mensa Altonaer Straße in Erfurt jeden Tag eine andere Bowl an. Auf dem Speiseplan stehen:

Indian Summer Bowl
(gewachst, enthält Knoblauch, Gluten, Weizen, Sesam)

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • Blumenkohl 1 Stück
  • Paprika, rot 120 g
  • Mangold 360 g
  • Koriander 8 g
  • Mango 1,5 Stück
  • Salz 4 g
  • Kurkuma, gemahlen             2 g
  • Kokosnussmilch 160 ml
  • Currypaste, rot 50 g
  • Bulgur 120 g
  • Kichererbsen 120 g
  • Sesamsaat, geschält 20 g
  • Sesamöl 20 ml

Zubereitung:

Kichererbsen über Nacht einweichen, Kokosmilch mit Currypaste verrühren und die Kichererbsen darin kochen. Blumenkohl putzen, in kleine Röschen schneiden und in gesalzenem mit Kurkuma gewürztem Wasser blanchieren. Bulgur kochen. Mangold putzen. Mango in Würfel schneiden. Sesam rösten. Die Paprika in feine Streifen schneiden. Alle Komponenten getrennt in einer Bowl anrichten, mit Sesamöl beträufeln und mit Sesam und gehacktem Koriander toppen.

Rennsteigschale
(gewachst, enthält Weizen, Schwefeloxid/Sulfite, mit Antioxidationsmittel und Süßungsmittel)

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • Rotkohl 400 g
  • Kopfsalat 3 Stück
  • Majoran 20 g
  • Apfel 240 g
  • Zitrone 1 Stück
  • Salz 4 g
  • weißer Pfeffer, gemahlen 1 Prise
  • Apfel-Balsam-Essig Barrique 20 ml
  • Röstzwiebeln 20 g
  • Klöße 360 g
  • Zucker 50 g
  • Rapsöl 40 ml
  • Thüringer Bratwurst, roh 400 g

Zubereitung:  

Miniklöße garen, abkühlen lassen und in Rapsöl goldgelb braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kopfsalat putzen und zupfen. Rotkohl fein schneiden und mit Apfelessig, Rapsöl, Salz, Pfeffer und Zucker einen Salat herstellen. Äpfel entkernen und mit Schale in feine Spalten schneiden, in Zitronenwasser marinieren. Bratwurst braten und in Scheiben schneiden. Alle Komponenten getrennt in einer Bowl anrichten und mit Röstzwiebeln und frischem Majoran toppen.

The Italian Stallion Bowl
(gewachst, mit Antioxidationsmittel, enthält Knoblauch sowie Milch- und Milchzucker)

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • Tomaten, getrocknet in Kräuteröl 80 g
  • Aubergine 240 g
  • Zucchini 240 g
  • Rucola 240 g
  • Paprika 240 g
  • Basilikum 20 g
  • Knoblauch 50 g
  • Limetten                         1 Stück
  • Salz 4 g
  • weißer Pfeffer, gemahlen 1 Prise
  • Vollkornreis, parboiled 120 g
  • Pinienkerne 10 g
  • Olivenöl 40 ml
  • Mozzarella (Kügelchen) 240 g

Zubereitung:

Rucola waschen, Vollkornreis kochen und mit Olivenöl und Limettensaft verfeinern. Zucchini, Aubergine und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und getrennt mit Knoblauch in Olivenöl anbraten, danach mit Salz und Pfeffer würzen. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden, Pinienkerne ohne Fett anrösten, Mozzarella mit Olivenöl marinieren. Alle Komponenten getrennt in einer Bowl anrichten und mit gehacktem Basilikum, Pinienkernen und getrockneter Tomate toppen.

Bowl „Steppenwind“
(gewachst, enthält Weizen)

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • Peperoni, rot 20 g
  • Romanasalat 1,5 Stück
  • Cocktailtomaten 120 g
  • Avocado 1 Stück
  • Okraschoten 240 g
  • Bananen 160 g
  • Limetten 1 Stück
  • Salz 4 g
  • weißer Pfeffer, gemahlen 1 Prise
  • Couscous 120 g
  • Olivenöl 20 ml

Zubereitung:

Couscous kochen, Romanasalat schneiden und waschen. Okraschoten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Avocado in Fächer schneiden, Bananen in Scheiben. Die Cocktailtomaten und alle anderen Komponenten getrennt in einer Bowl anrichten, mit Peperoniringen, Olivenöl und Limettenvierteln toppen.

Teriyaki Beef Bowl
(enthält Sellerie, Soja, Weizen, Knoblauch, Sesam, mit Konservierungsstoff)

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • Radicchio             200 g
  • Staudensellerie             400 g
  • Karotten, gestiftelt             120 g
  • Cocktailtomaten 120 g
  • Sprossen 120 g
  • Salz 4 g
  • Sojasauce, braun 40 ml
  • Teriyaki Sauce 120 g
  • Duftreis Jasmin 80 g
  • Sesamöl 40 ml
  • Rind Roastbeef ohne Knochen 320 g

Zubereitung:

Das Roastbeef in dünne Streifen schneiden und mit Teriyakisauce marinieren, danach braten. Jasminreis in Salzwasser kochen. Radicchio in feine Streifen, Sellerie in kleine Stücke schneiden. Karottenstifte, Cocktailtomaten und alle anderen Komponenten getrennt in einer Bowl anrichten, mit Semsamöl und Sojasauce beträufeln und mit Sprossen toppen.

„Bowls sind uns aus den USA bekannt: Verschiedene Nahrungsmittel werden im Baukastenprinzip kombiniert. Kohlenhydrathaltige Zutaten, Gemüse/Salate, nährstoffreiche Eiweißkomponenten, eine Sauce/ein Dipp und ein Topping werden nebeneinander in eine Schüssel gegeben und ergeben ein appetitliches, buntes Bild“, erklärt Heiko Künzel, stellvertretender Küchenleiter in der Mensa Altonaer Straße. Er freut sich, dass die Bowls so beliebt sind: „Bereits bei einer Testwoche im Juli 2021 haben sich die Bowls als Lieblinge in der Mensa herausgestellt. Gern bieten wir diese nicht nur in unserer Aktionswoche an, sondern binden sie auch häufiger in den ‚regulären Speiseplan‘ ein.“

Die Gäste haben während der Aktionswoche außerdem die Möglichkeit, selbst eine Bowl zu kreieren, die in die Rezeptliste der Thüringer Mensen aufgenommen wird. Dazu werden vor Ort Teilnahmekarten verteilt, auf denen die gewünschten Komponenten anzukreuzen sind. Das Mensa-Team entscheidet anschließend, welcher Komponentenmix am besten zusammenpasst, am besten schmeckt und optisch am besten aussieht. Die Bowl, die es auf Platz eins schafft, gibt es in Kalenderwoche 26 in der Mensa Altonaer Straße – und für die erstplatzierte Person kostenfrei, inklusive Warenkorb zum Nachkochen für fünf Personen.

Die Bowls und alle weiteren Gerichte können tagesaktuell auf der Webseite bewertet werden. Das Studierendenwerk Thüringen freut sich auf das Feedback der Gäste: https://www.stw-thueringen.de/mensen/erfurt/mensa-altonaer-strasse.html

Soziale Medien