Verwendungsnachweis

Der vollständige Verwendungsnachweis ist selbstständig beim Studierendenwerk Thüringen bis spätestens sechs Wochen nach Projektende einzureichen.
Dieser setzt sich aus Projektbericht, einer Dokumentation der Öffentlichkeitsarbeit, Rechnungen und dem Zahlenmäßigem Nachweis zusammen.

Wurden nicht alle Fördermittel verausgabt, so ist der Restbetrag dem Studierendenwerk Thüringen zurück zu zahlen. 
Zu spät oder nicht eingereichte sowie unvollständige Verwendungsnachweise führen zur Rückforderung des gesamten Förderbetrages.
Eine nochmalige Förderung des Projektes ist dadurch ausgeschlossen.


Nutzen Sie bitte dieses Onlineformular um Ihren Verwendungsnachweis hochladen:

25

Antragstellende Projektgruppe

Der Projektbericht dient der Dokumentation des Projektverlaufs und der Zweckmäßigkeit der geförderten Mittel.

Laden Sie hier bitte möglichst viel Material hoch, sodass sich das Studierendenwerk Thüringen ein umfassendes Bild Ihrer Öffentlichkeitsarbeit machen kann. Dies kann unter anderen sein: Pressemitteilungen, Flyer, Plakate, Pressestimmen, Social Media Beiträge, Fotos, Belegexemplare etc.

Laden Sie hier bitte Kopien der Rechnungen hoch, für die die Mittel der Förderung zum Einsatz kamen.

Laden Sie hier bitte ihren zahlenmäßigen Nachweis im PDF-Format hoch.

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Soziale Medien