Beratung

Nicht immer läuft im Studium alles wie geplant. Mitunter gilt es Krisen zu meistern oder sich veränderten Lebenssituationen zu stellen. Dann können Sie bei den Beratungsstellen des Studierendenwerks die passenden Ansprechpersonen finden.

Wir beraten Sie in den Allgemeinen Sozialberatungsstellen (ASB) und in den Psychosozialen Beratungsstellen (PSB). Außerdem können Sie auch an allen Standorten eine kostenlose Rechtsberatung nutzen.

In unseren Informationszentren erhalten Sie allgemeine Informationen zum Studierendenwerk, Anträge und Formulare sowie viel Wissenswertes zu Ihrem Studienort.

Unsere Beraterinnen und Berater sind an die Schweigepflicht gebunden. Sämtliche Beratungen durch das Studierendenwerk sind vertraulich und kostenlos.

Erklärvideo zur Studienfinanzierung für internationale Studierende

Das Deutsche Studentenwerk erläutert in dem folgenden Video die Voraussetzungen und Möglichkeiten der Studienfinanzierung, erklärt rechtliche Einschränkungen im Bereich Jobben für internationale Studierende und gibt Praxistipps zur Planung des Studiums in Deutschland. Mit einem Extra-Teil zum Thema Corona werden außerdem die wichtigsten Informationsquellen zum Studieren in der Pandemie zusammengefasst.

Aktuelles

24. 08. 2022

Geschäftsbericht 2021 online veröffentlicht

Das Studierendenwerk Thüringen hat seinen Geschäftsbericht 2021 online veröffentlicht.

13. 05. 2022

Neuer Imagefilm des Studierendenwerks Thüringen

Beim Hochschulinformationstag der FSU Jena am 14. Mai 2022 wird der neue Imagefilm des Studierendenwerks Thüringen erstmals öffentlich präsentiert.

29. 04. 2022

Kursangebote der Beratung im Sommersemester

Die Beratungsstellen des Studierendenwerks Thüringen bieten auch im Sommersemester verschiedene Kurse für Studierende an.

01. 04. 2022

Gutes Psychosoziales- und Allgemeines Sozialberatungsangebot trotz Pandemiebedingungen

Die Studierenden in Thüringen sind mit den Beratungsangeboten des Studierendenwerks Thüringen zufrieden.

Evaluation

Im Sommersemester 2018 wurden die Allgemeine und Psychosoziale Beratung sowie die Informationszentren des Studierendenwerks mittels einer thüringenweiten Onlinebefragung evaluiert. Alle Thüringer Studierenden waren aufgerufen worden, an der Umfrage teilzunehmen. Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie in zusammengefasster Form hier:

Soziale Medien