Über uns

Das Studierendenwerk Thüringen ist an acht Hochschulstandorten für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Förderung von ca. 50.000 Studierenden in Thüringen zuständig. 

Das Studierendenwerk Thüringen arbeitet unter dem Dachverband Deutsches Studentenwerk (DSW). Das Studierendenwerk ist außerdem Mitglied des Paritätischen Thüringen. Der Paritätische Thüringen ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.

Leistungsspektrum

Damit Studieren gelingt, vereint das Studierendenwerk Thüringen vielseitige Serviceleistungen unter einem Dach: 

  Versorgung in Mensen und Cafeterien

  Zimmer in studentischen Wohnanlagen

  Studienfinanzierung

  allgemeine, psychosoziale und Rechtsberatung

  Kinderbetreuung

  kulturelle Förderung

... und vieles mehr!

 

DAS STUDIERENDENWERK IN ZAHLEN

Damit Studieren gelingt, haben wir ein spezialisiertes, auf studentische Lebensbedingungen zugeschnittenes Dienstleistungsangebot. So kümmern wir uns im Jahr beispielsweise um...

0 Essen
0 Wohnplätze
0 Förderungsanträge
0 Beratungen

Aktuelles

07. 06. 2021

FAQ Coronavirus

Auf dieser Seite bündelt das Studierendenwerk wichtige Fragen und Antworten zum Coronavirus.

20. 12. 2021

30 Jahre - 30 Gesichter

Die Festschrift zum 30-jährigen Jubiläum des Studierendenwerks Thüringen steht unter dem Motto „30 Jahre – 30 Gesichter“.

14. 12. 2021

„Das Studierendenwerk in Thüringen aufzubauen, war meine Lebensaufgabe“

Nach über 30 Jahren als Geschäftsführer des Studierendenwerks Thüringen verabschiedet sich Dr. Ralf Schmidt-Röh zum Ende des Jahres in den Ruhestand.

09. 12. 2021

Services während der Feiertage

Das Studierendenwerk Thüringen informiert über seine Serviceangebote während der Feiertage. Überwiegend sind die Einrichtungen ab dem 03. Januar 2022 wieder geöffnet.

Für diese Universitäten und Hochschulen sind wir zuständig:

Auch für die Studierenden dieser Hochschulen bearbeiten wir Bafög-Anträge:

Organigramm

Organigramm des Studierendenwerks Thüringen

Rechtsgrundlagen

Publikationen

Geschäftsberichte

Broschüren Sozialerhebung

Festschriften

Soziale Medien