Datenschutz

Datenschutzerklärung

Das Studierendenwerk Thüringen freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an unseren umfangreichen Dienstleistungen zur Unterstützung Ihrer Ausbildung. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten wohlfühlen und schnell alle nötigen Informationen finden. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei allen unseren Geschäfts- und Verwaltungsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseite erhoben werden, u.a. gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Thüringer Landesdatenschutzgesetzes (Thür LDSG) und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Unsere Datenschutzpolitik richtet sich im Übrigen nach unserer eigenen Datenschutzrichtlinie.

Der Internetauftritt des Studierendenwerks Thüringen kann Links zu Webseiten anderer Anbieterinnen und Anbieter enthalten (z.B. im Bereich des Jobmarktes oder auf Webseiten der Thüringer Hochschulen), auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass das Studierendenwerk Thüringen keine Gewähr für die Inhalte der gelinkten Seiten übernimmt, da wir keinen Einfluss auf die Gestaltung dieser Seiten haben und uns die Inhalte der gelinkten Seiten auch nicht zu eigen machen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, erfassen wir zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. Die Webserver speichern standardmäßig nur Systemdaten („Server-Log-Files“). Hierbei handelt es sich um Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, zur Webseite, von der aus Sie uns besuchen, zu den Webseiten, die Sie bei uns besuchen und zum Datum Ihres Besuches. Aus Sicherheitsgründen, z.B. zur Erkennung von Angriffen auf unsere Webseiten, wird für die Dauer von sieben Tagen die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, gespeichert. Diese Systemdaten werden getrennt von anderen persönlichen Daten, welche Sie uns freiwillig, z.B. im Rahmen einer Onlinebewerbung für einen Wohnplatz, angeben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Insoweit ist eine Zuordnung dieser Systemdaten zu einer bestimmten Person nicht möglich. Die Systemdaten werden lediglich zu statistischen und sicherheitstechnischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

Cookies

Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern, verwenden wir, wie viele andere Internet-Anbieterinnen und -Anbieter auch, sogenannte „Cookies“ und vergleichbare technische Verfahren, bei denen ein Identifizierungszeichen auf Ihren Computer übermittelt wird. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Sie haben selbst die Möglichkeit, das Abspeichern dieser Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser zu verhindern. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise eingeschränkt sind, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben. Cookies, die ggfs. zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

Registrierung auf dieser Website

Falls Sie sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen: Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls müssen wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen, etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen, nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten / Vertragsdaten, Zweckbindung und Löschung

Wir befolgen strikt die Gebote der Datensparsamkeit und Datenvermeidung und erheben bzw. verwenden Ihre personenbezogenen, sensiblen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Geburtsdatum) nur, wenn und soweit dies zur Erfüllung unserer Aufgaben erforderlich ist. So benötigen und speichern wir personenbezogene Daten selbstverständlich dann, wenn Sie sich online für eines unserer Wohnanlagen bewerben. In den Formularen der entsprechenden Webseite sind Pflichtangabenfelder, welche für die Erfüllung unserer Aufgaben erforderlich sind, mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Alle anderen Felder enthalten freiwillige Angaben.
Wir verarbeiten, nutzen und speichern personenbezogene Daten nur zur Erfüllung der jeweiligen Aufgabe, etwa zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Mietverhältnisses mit Ihnen, zur Beantwortung Ihrer Anfragen und für die technische Administration. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gestattet die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahme.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn deren Speicherung für den bislang verfolgten Zweck nicht mehr erforderlich ist bzw. es die vom Gesetzgeber vorgegebenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Wir prüfen mindestens einmal jährlich, welche persönlichen Daten zur Durchführung unserer Aufgaben noch benötigt werden und löschen nicht mehr benötigte Daten dann aus den elektronischen Speichermedien. Eine darüber hinaus gehende Speicherung erfolgt nur, falls dies durch europäische oder nationale Verordnungen, Gesetze oder sonstige Vorschriften, denen das Studierendenwerk Thüringen unterliegt, vorgeschrieben ist.
Wir schützen Ihr Persönlichkeitsrecht, indem wir Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben (z.B. für Werbezwecke o.ä.). Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur, wenn wir hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften verpflichtet sind oder Sie ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten (z.B. im Rahmen einer Gewinnspiel- oder Wettbewerbsteilnahme) schriftlich eingewilligt haben. Für den technischen Betrieb der Webseiten oder unserer Dienstleistungen können wir externe Dienstleistungsunternehmen im Wege der Auftragsdatenverarbeitung einsetzen. Wir stellen dann aber durch entsprechende vertragliche Verpflichtungserklärungen und Kontrollen sicher, dass das mit der Auftragsdatenverarbeitung beauftragte Unternehmen die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhält. Unsere Mitarbeitenden wurden von uns darüber hinaus im Rahmen des Arbeitsverhältnisses zu absoluter Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut, bei vertraglichen Streitfällen ggfs. an Rechtsanwälte, Gerichte und Gerichtsvollzieher. Grundlage für diese Datenverarbeitung ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich durch Einwilligung zugestimmt haben.
Datenverarbeitung bzw. Datenübertragung aufgrund Gesetzes (BAföG-Sachbearbeitung / Widerspruchstelle und Forderungsmanagement)
Im Rahmen der Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erfolgt die Verarbeitung Ihrer in den Antragsformularen angegebenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung von durch Rechtsvorschriften festgelegten Pflichten des Studierendenwerks Thüringen nach Art. 6 Abs.1c) DS-GVO), insbesondere zur Erfüllung rechtlicher Ansprüche aus dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes (§ 22 Abs. 1 Ziffer 1 a) BDSG) und zur Erfüllung von Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch (§§ 67 ff. SGB X). Die Daten werden, soweit es zur Durchführung dieser gesetzlich zugewiesenen Aufgabe erforderlich ist, auch externen Empfängerinnen und Empfängern zur Verfügung gestellt, z.B. Finanzämtern, anderen Sozialversicherungsträgern, Drittgläubigern, Rechtsanwälten, Gerichten und Gerichtsvollziehern, Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Bundeszentralamt für Steuern, Bundesverwaltungsamt, der Thüringer Landeshauptkasse.

Newsletterdaten

Wenn Sie die auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie die Inhaberin bzw. der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der im Anmeldeformular für den Newsletter eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt, ebenso die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bis zum Widerruf.

Sicherheit

Sowohl für unsere Webseiten als auch für die zur Datenverarbeitung und Datenspeicherung vorhandenen Komponenten haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulation, Zugriff unberechtigter Dritter, Verlust, Zerstörung oder Veränderung zu schützen. Diese Schutzmaßnahmen halten wir ständig auf dem neuesten, technischen Stand.
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung und die Aufgabe, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Ausbildungsortes oder unseres Verwaltungshauptsitzes wenden;
• gemäß 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und Gründe für Ihren Widerspruch vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Bei der Ausübung Ihrer Rechte bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, die Inhaber der vorgenannten Rechte ist (z.B. Identitätsprüfung durch Personalausweisvorlage). Sie können Änderungen zu Ihren Daten oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an die jeweilige Fachabteilung (z.B. Studentisches Wohnen) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist das:

Studierendenwerk Thüringen
Anstalt des öffentlichen Rechts
- vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Ralf Schmidt-Röh -

Anschrift:
Philosophenweg 22
07743 Jena
Tel.: 03641-9400500
Fax: 03641-9400502
poststelle(at)stw-thueringen.de

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte:

Studierendenwerk Thüringen
- Datenschutzbeauftragte -
Philosophenweg 22
07743 Jena
Tel.: 03643-581563
datenschutzbeauftragter(at)stw-thueringen.de

Wenn Sie Fragen und Anregungen zum Datenschutz beim Studierendenwerk Thüringen haben oder wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

Stand: März 2021

Soziale Medien